Text-Agentur Rosenheim über Hometogo

Paradebeispiel HomeToGo: Eine Kuration

Sistrix ist als Experte für SEO-Kennzahlen bekannt. Neben dem SEO-Tool sind auch die Einblicke in die Geschehnisse der Suchmaschinenoptimierung einmalig. Einen Artikel fanden wir dabei ganz besonders interessant: SEO aus 2009 vs. SEO aus 2019: Wie HomeToGo Airnbnb überholte.

Stichwort Storytelling. Während auch wir diesen Begriff bereits erklärt haben, unterstreicht der Artikel von Sistrix die Wirkung des Storytellings anhand eines imposanten Beispiels. Als Text-Agentur aus Rosenheim haben wir uns den Artikel genauer angeschaut und folgend kuratiert.

“Airbnb praktiziert SEO aus 2009”

Zehn Jahre lang war Airbnb für unzählige Anfragen rund um das Thema “Ferienwohnung” zu finden. Geschafft wurde dies durch 1,3 Millionen URLs (!!) und somit über 5 Millionen Angebote. Kein Wunder also, dass zu extrem vielen Keywords mit den Stichwörtern “Ferienwohnung”, “mieten”, etc. Airbnb auf Platz 1 war.

Genau: war! Denn HomeToGo hat den Global Player nun vom Thron gestoßen. Die Berliner lassen somit den Global Player aus San Francisco und dessen SEO-Strategie alt aussehen. Und das obwohl HomeToGo “nur” mit 5.200 indixierten URLs am Start ist. Das beweist, dass Qualität der Inhalte vor Quantität kommt. Als Text-Agentur aus Rosenheim trifft das also genau unseren Geschmack.

SEO bedeutet Inhalt!

„88% der Sichtbarkeit von Airbnb über /s/“

Der Grund für die bessere Sichtbarkeit trotz geringerem Angebot liegt an der Art und Weise, wie HomeToGo Content produziert und darstellt. Während Airbnb 88% der Sichtbarkeit über den Suchordner generiert kommt die erfolgreiche Indexierung bei HomeToGo einfach durch guten Content.

Ein Beispiel: Die Eingabe “Ferienwohnung Ibiza” lässt bei Airbnb die URL airbnb.com/s/ibiza anschlagen (nicht exakt, aber so lässt es sich einfacher verstehen). Diese Suchordner-URL ist zwar dank vieler Zugriffe sehr stark, jedoch bewertet Google diese Seite schlechter als die Seite von HomeToGo zu diesem Thema: https://www.hometogo.de/ibiza/

Eine klare URL zu dem Thema, ohne dabei viele Keyword-Treffer über einen Suchordner abfangen zu wollen. Das lässt die Qualität des Contents enorm steigen:

Die Nutzerzentrierung. Keine Tricks, keine Shortcuts, denn wir optimieren nicht für Suchmaschinen, sondern für Menschen. Sichtbarkeit ist gewissermaßen der Nebeneffekt einer technisch und inhaltlich großartigen Webseite.”

Dominik Schwarz, Chief Inbound Officer bei HomeToGo bringt es auf den Punkt, um was es mittlerweile bei gutem Content geht. Als Text-Agentur aus Rosenheim nehmen wir uns genau daran ein Beispiel und fühlen uns in unserer Ausrichtung bestätigt.

“SEO is serious business”

Oh ja. Und genau aus diesem Grund verfolgen wir die Änderungen in diesem Business mit hoher Aufmerksamkeit. HomeToGo hat vorgemacht, in welche Richtung es nun mehr und mehr geht: Inhalt mit Emotion und Information. Nicht mehr nur auf Suchmaschinen optimiert, keinesfalls mehr für Maschinen. @JohnMu von Google erklärt also worauf es für gutes SEO eines Webseite ankommt:

“Awesomeness”

So einfach ist es.